Mehr als 80.000 Artikel 24h Lieferung Kontakt 0800 / 20 42 11


0800 / 20 42 11, info@d-rect.at



Abformung

Abformung

Bei einer Abformung wird eine Negativform hergestellt, die durch Ausgießen mit Materialien wie Alginat, Hydrokolloid, Abform Silikon oder Polyether entsteht. Die Abformung ist ein grundlegendes Verfahren für die Zahnarztpraxis. ...

Weiterlesen

Top-Produkte

Fortsetzung: Abformung

... Verschiedene Abform Materialien finden dabei Anwendung. Alginat ermöglicht auf Grund seiner Struktur ein detailgetreues Arbeiten, ist jedoch kaum alterungsbeständig. Bei den Silikonen werden additionsvernetzendes Abform Silikon (A-Silikon) und kondensationsvernetzendes Abform Silikon (K-Silikon oder englisch C-Silikon) unterschieden. Abform Silikone sind die vielseitigsten Abformmaterialien und lassen sich gut desinfizieren. Polyether fliesst auch feuchte Oberflächen exakt an, ein Vorteil in der feuchten Mundhöhle, und erlaubt so besonders präzise Abformungen. Polyäther ist jedoch nach dem Aushärten weniger alterungsstabil.
Die verschiedenen Abform Materialien werden genutzt, um präzise Abformungen von Zahnreihen und Kiefer herzustellen.
Der so entstehende Abdruck ist Grundlage für Modelle, Prothesen oder Zahnersatz und daher von entscheidender Bedeutung für Zahnarztpraxis und Labor.